Sie befinden sich hier: Bildung & Soziales > Bildung > Grundschule > Konzeption > 

Grundschule Zweiflingen

Konzeption der Grundschule Zweiflingen

Unsere Schülerinnen und Schüler

Die Kinder lernen weitgehend in jahrgangsgemischten Gruppen. Sie sind individuelle Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Interessen. Ihre Lernvoraussetzungen gehen weit auseinander. Unser Ziel ist es, die Kinder in ihrer Verschiedenheit wahrzunehmen und zu erreichen. Sie sollen sowohl lernen als auch sich entfalten können.

 

 

Freiarbeit und Montessori-Pädagogik

Die Freiarbeit ist Kern des Konzepts unserer Schule. Unterrichtstage beginnen fast immer mit einer umfangreichen Freiarbeitsphase, die auch im Stundenplan ausgewiesen ist.

Insbesondere die Phasen der Freiarbeit orientieren sich an der Montessori-Pädagogik.

Die Klassenräume sind mit vielfältigen Montessori – Materialien ausgestattet.  Diese bilden die vorbereitete Umgebung mit Angeboten entsprechend dem Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler. Die Materialien sind „Schlüssel zur Welt“. Das Kind steht im Mittelpunkt. Es ist die Aufgabe der LehrerInnen für die Einsatzfähigkeit, Weiterentwicklung und Fortschreibung des Angebotes der Materialien zu sorgen.

Freiarbeit dient dem planvollen, zielgerichteten und selbstständigen Lernen der Kinder. Inhalte bzw. Arbeitsmittel dürfen die Kinder in der Freiarbeit selbst auswählen. Dabei werden sie von ihren LehrerInnen unterstützt und beratend  begleitet. Die individuellen Lernbedürfnisse  können so in hohem Maß berücksichtigt werden.  Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Kindern ist möglich. Wenn nötig greifen die Lehrer steuernd ein, damit das zielbewusste Lernen im Fokus bleibt.

Um für alle Schüler und Schülerinnen eine ruhige und motivierende Atmosphäre zu schaffen, ist es erforderlich, dass leise gearbeitet wird.

Für die Eltern besteht die Möglichkeit die Freiarbeit zu besuchen. Ohne die Abläufe zu beeinträchtigen gewinnen die Eltern so Einblicke in die Lernarbeit der Kinder. Es wird ihnen dadurch möglich zu Hause mit den Kindern „Insider-Gespräche“ über ihre Lernarbeit in der Schule zu führen und so daran teilzuhaben.

Lerntagebuch/Portfolio

Jedes Kind hat ein Lerntagebuch. In diesem werden die in der Grundschulzeit bearbeiteten Materialien bzw. Themen dokumentiert. Außerdem werden in einem Portfolio die Arbeitsergebnisse gesammelt.

Lerntagebuch und Portfolio bieten eine Form des Einblicks der Eltern in die Lernarbeit ihres Kindes.

Studierzeit

Die Arbeit in der Studierzeit erfolgt im Wesentlichen mit herkömmlichen Lehrbüchern und Arbeitsheften. Bei Bedarf werden Montessori-Materialien oder andere Mittel zur Veranschaulichung oder Konkretisierung herangezogen.

Die Kinder arbeiten in der Studierzeit nicht immer alle im Gleichschritt, so dass auch hier die Beachtung individueller Ausgangslagen, Lernbedürfnisse und des unterschiedlichen Tempos der Kinder besser möglich ist.

Die Lehrer verfolgen den individuellen Lernfortschritt der Kinder. Bei Bedarf können Anpassungen für einzelne Kinder vorgenommen werden.

Ergänzender Unterricht

Neben der Freiarbeit werden auch verschiedene andere Unterrichtsformen, die mehr auf bestimmte Gruppen ausgerichtet sind, praktiziert. Es gibt Unterrichtsphasen in klassischen Formen. Dafür können die Kinder nach unterschiedlichen Kriterien in Gruppen eingeteilt werden (z.B. nach Jahrgang, nach Klassen, nach Lernfortschritt, nach Themen, …).

Prinzipien

Für die dargestellten Arbeitsformen werden den Kindern vielfältige, zum Teil auch sehr umfangreiche, Materialien zur selbsttätigen Arbeit zur Verfügung gestellt. Diese sind zu verstehen als grundsätzliches Angebot an die Gesamtheit der Kinder.

Die Akzeptanz grundlegender Prinzipien ist notwendig:

Wertschätzung anderer

Wertschätzung der Arbeit eines jeden

Wertschätzender Umgang mit Materialien und Räumen

Diese Prinzipien sollen auch zur Entwicklung positiver Wertehaltungen beitragen.

Organisation

Wir streben vielfach Team-Teaching an.

Der sorgsame Umgang mit den Materialien und die Einhaltung der Ordnung sind Voraussetzung für die gemeinsame Nutzung von Räumen und Materialien.

Jeder ist verantwortlich für die Einhaltung der in unserer Schule geltenden Regeln.

Adresse

Grundschule Zweiflingen
Eichacher Straße 21
74639 Zweiflingen

Tel.: 07948 / 941925
Fax: 07948 / 941924

E-Mail an die Schule

Gemeindeverwaltung Zweiflingen
Eichacher Straße 17
74639 Zweiflingen
Telefon: 07948/9419-0
Fax: 07948/9419-15
E-Mail: info@gemeinde-zweiflingen.de
Datenschutzerklärungen
Impressum
Gemeinde Zweiflingen © 2015 proMedia
Sitemap
Öffnungszeiten Rathaus:
Mo 8.00 - 12.00 13.00 - 18.00
Di 8.00 - 12.00 13.00 - 17.30
Mi Geschlossen Geschlossen
Do 8.00 - 12.00 Geschlossen
Fr 8.00 - 12.00 Geschlossen
Öffnungszeiten Standesamt:
Mo 8.00 - 12.00
Di 8.00 - 12.00
Do 8.00 - 12.00
Fr 8.00 - 12.00
Und nach telefonischer Vereinbarung.
Bankverbindungen
Sparkasse Hohenlohekreis
IBAN DE41 6225 1550 0000 0007 56
BIC SOLADES1KUN
Raiffeisenbank Hohenloher Land eG
IBAN DE26 6006 9714 0460 2460 03
BIC GENODES1IBR